Smaragd von Saint-Mihiel


Smaragd von Saint-Mihiel
Smaragd von Saint-Mihiel
 
[- sɛ̃mi'jɛl], mittellateinischer Autor, ✝ nach 827; seit 819 im Kloster Saint-Mihiel (bei Commercy), wo er Abt wurde. Neben einer wichtigen lateinischen Grammatik (»Liber in partibus Donati«) verfasste er exegetische Werke, ein Florilegium »Diadema monachorum« und einen Kommentar zur Benediktregel im Dienst der Reform Benedikts von Aniane. Als Smaragds Hauptwerk gilt der vermutlich 813 Ludwig dem Frommen als König von Aquitanien gewidmete Fürstenspiegel »Via regia«, in dem der Fürst dem verbindlichen christlichen Sittengesetz unterstellt wird.
 
Ausgaben: Expositio in regulam Sancti Benedicti, herausgegeben von A. Spannagel u. a. (1974); Liber in partibus Donati, herausgegeben von B. Löfstedt u. a. (1986).
 
 
F. Rädle: Studien zu S. v. S.-M. (1974);
 O. Eberhardt: Via regia. Der Fürstenspiegel S.s v. S.-M. u. seine literar. Gattung (1977).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Smaragd von Saint-Mihiel — (* 2. Hälfte 8. Jahrhundert; † 29. Oktober um 830), Mönch, Schulleiter und schließlich Abt, wirkte zur Zeit Karl des Großen und Ludwig des Frommen als Exeget, Grammatiker und paränetischer (ethisch ermahnender) Schriftsteller. Er ist der Nachwelt …   Deutsch Wikipedia

  • Smaragd von St. Mihiel — Smaragd von Saint Mihiel (* 2. Hälfte 8. Jahrhundert; † 29. Oktober um 830), Mönch, Schulleiter und schließlich Abt, wirkte zur Zeit Karl des Großen und Ludwig des Frommen als Exeget, Grammatiker und paränetischer (ethisch ermahnender)… …   Deutsch Wikipedia

  • Saint-Mihiel — Saint Mihiel …   Deutsch Wikipedia

  • Smaragde de Saint-Mihiel — Smaragde de Saint Mihiel, mort vers 826, est un homme d Eglise et un lettré de l époque carolingienne, moine bénédiction, puis abbé de Saint Mihiel. Sommaire 1 Biographie 2 Œuvres 3 Editions 4 Bibliographie …   Wikipédia en Français

  • Smaragde de saint-mihiel — Smaragde Smaragde (ou Smaragde de Saint Mihiel) est un moine lettré bénédictin du début du IXe siècle, devenu abbé de Saint Mihiel et mort vers 826. Sommaire 1 Vie 2 Œuvres 3 …   Wikipédia en Français

  • Mihiel — Saint Mihiel …   Deutsch Wikipedia

  • St. Mihiel — Saint Mihiel …   Deutsch Wikipedia

  • Benoit de Maillet — Saint Mihiel …   Deutsch Wikipedia

  • Benoît de Maillet — Saint Mihiel …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sai — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.